5 Gründe für Ü50 Mitarbeiter

Ich bin Personalberater im Bereich Softwareentwicklung und das mittlerweile seit einigen Jahren. Was andere als Nichenmarkt, Spezialisierung oder Schwerpunkt innerhalb der Personalberatung verstehen, ist für mich wesentlich mehr als nur ein Beruf, programmiere ich doch selbst recht gerne. Daher macht es mir sehr viel Spaß mit meinen Bewerbern über fachliche Themen zu sprechen und daraus

Weiterlesen

Do’s & Don’ts: Wie präsentiere ich mich auf (beruflichen) sozialen Netzwerken (nicht)?

Xing, LinkedIn, Experteer, Stepstone, Monster, Placement24… will man heute sein berufliches Netzwerk erweitern, seinen Marktwert testen oder sich gezielt von Firmen und Headhuntern finden lassen, stehen unzählige Angebote bereit, die um potentielle Nutzer werben. Doch für wen eignet sich welche Plattform? Wie präsentiere ich mein Profil für welchen Zweck? Welche Gefahren lauern und worauf muss

Weiterlesen

Das böse Wort Frauenquote – oder die Frage ob Gleichberechtigung eine Bring- oder Holschuld sein sollte

In letzter Zeit ist die Frauenquote in aller Munde. Jeder hat dazu eine Meinung, diese hängt natürlich auch von der Perspektive des Betrachters ab. Ich möchte das Thema daher heute aus der Sicht sowohl einer Personalberaterin, als auch einer Führungskraft und Gründerin und betrachten. Was ist überhaupt die Frauenquote? Eine Frauenquote gibt vor, dass ein bestimmter

Weiterlesen

Die Sache mit dem grüneren Gras: Mit diesen 3 Fragen finden Sie heraus, ob sich ein Jobwechsel wirklich lohnt.

Den Wunsch, seinem Chef nach einem gebrauchten Arbeitstag die Kündigung auf den Tisch zu legen, hat wohl jeder einmal. Doch wann macht ein Jobwechsel tatsächlich Sinn? Probezeit, neue Kollegen, möglicherweise ein Umzug: Eine berufliche Weiterentwicklung ist immer auch mit Risiken verbunden – daher helfen vor einem solchen Schritt einige grundsätzliche Überlegungen. Ständige Überbelastung, chaotische Projekte,

Weiterlesen

EGIDA: eSAR gegen die Idiotisierung des Arbeitsmarktes

Als “Business Blog” stellt sich uns immer einmal wieder die Frage, inwieweit wir auch auf gesellschaftliche Entwicklungen eingehen können, sollen oder müssen. Als Beratung wollen wir einerseits keine politischen Kommentatoren spielen (das können andere besser), andererseits stehen auch wir als Unternehmen in der Verantwortung, die Gesellschaft, in der wir leben, mitzugestalten. Als Gradmesser dienen uns

Weiterlesen

Premium Only! Karrierenetzwerke und ihr Umgang mit dem immer stärker werdenden Trend zum Active Sourcing

Im Recruiting unterscheidet man zwei verschiedene Arbeitsmärkte. Den Markt, der von einem Mangel an Vakanzen bestimmt wird und den Markt, der von einem Mangel an Bewerbern bestimmt wird. In dem von Kandidaten bestimmten Markt befinden wir uns seit geraumer Zeit in einigen Bereichen. Active Sourcing wurde dadurch immer mehr in den Vordergrund gerückt. Die Zeiten, eine

Weiterlesen

Zahlen bitte! Wie verhandle ich beim Jobwechsel mein neues Gehalt?

Es gibt einige Themen, die man auch in entspannter Runde unter Freunden in Deutschland besser auslässt (sofern man kein Freund peinlich berührter Gesichtsausdrücke ist): Religion zum Beispiel oder Potenzprobleme. Auch die Höhe der persönlichen Einkünfte behält man doch gerne für sich: So eloquent man eben noch von der neuen Marketing-Strategie, dem letzten gewonnen Pitch oder revolutionären

Weiterlesen

4 Technologien, die Recruitment für immer verändern könnten

4 Technologien, die Recruitment für immer verändern könnten lautet das heutige Thema unseres eSAR Blogs und es soll sich nachdem wir in den vergangenen Wochen überwiegend über Bewerber und Arbeitgeber geschrieben haben, die Recruitment-Branche als Ganzes behandeln. Die Recruitment und Staffing Branche gibt es in Deutschland seit etwa den 50er Jahren des 20. Jahrhundets. Die

Weiterlesen

In 5 Schritten zum neuen Job (ohne Jobportale & Stellenanzeigen!)

“Wie gehen Sie vor, wenn Sie sich auf die Suche nach einer neuen Stelle machen?” Im Rahmen einer Evaluation einer Geschäftsidee haben wir diese Frage in den letzten Wochen vielen Fachkräften gestellt. Die Antworten zeigen (wenn auch nicht repräsentativ) eine klare Tendenz: Die überwiegende Zahl der Befragten verlässt sich bei der Stellensuche auf Anzeigen in Stellenportalen

Weiterlesen